1 2 3 4 5

Datenerfassung

Jede Software ist nur so gut wie die Daten die Sie verwaltet! Eine korrekte Datenerfassung ist daher für jedes erfolgreiche Datenbankmanagementsystem unabdingbar. Deshalb sollte man sich bereits vor der Implementierung einer Softwarelösung zur Datenverwaltung seine Daten genau anschauen. Wir unterstützen Sie dabei vom Erstellen eines Datenkonzepts bis hin zur Aufnahme vor Ort!

Folgende Bereiche sollten im Rahmen einer Datenerfassung beachtet werden:

Datenkonzept

    Ohne korrekte Daten kein Datenmanagement!
  • Der Einführung einer Softwarelösung zur Datenverwaltung sollte ein sinnvolles Datenkonzept zu Grunde liegen, welches beispielsweise die folgenden Fragen beantworten sollte:
    Welche Daten sollen zukünftig zu welchem Zweck verwaltet werden? Welche Datentiefe soll erreicht werden? Gibt es bereits etablierte Datenkonzepte
    (z.B. DIN 277, GEFMA) die genutzt werden können? Ein gutes Datenkonzept schafft die Voraussetzung für eine effektive Datenaufnahme und stellt sicher, dass Sie in Ihrem System später nur die Daten gespeichert haben, die Sie auch wirklich brauchen. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung eines für Ihr Unternehmen sinnvollen Datenkonzepts und das immer unter Berücksichtigung der Kosten/Nutzen-Relation der zu erfassenden Daten und zukünftiger Datenpflege-Aufwände.

    Datenmigration

    • Durch die Nutzung etablierter Datenaufnahmekonzepte und Speicherung der Daten nach marktüblichen Vorgaben sind Sie nach der Erfassung der Daten in Bezug auf die Auswahl eines CAFM-Systems ungebunden. Die Daten lassen sich in alle gängigen CAFM-Systeme importieren. Somit haben Sie direkt nach der Einführung Ihres Systems vollen Zugriff auf Ihre Daten. Sie haben noch Fragen zum Thema Datenerfassung?
      Sprechen Sie uns einfach an!

Bestandsdatenanalyse

    Erst organisieren, dann automatisieren!
  • In den meisten Fällen liegen bereits Daten in den unterschiedlichsten Formen vor, daher sollte vor einer erneuten Erfassung geprüft werden, welche Bestandsdaten noch aktuell sind und gegebenenfalls übernommen bzw. importiert werden können. Wir unterstützen Sie bei der Analyse der Bestandsdaten und verhindern so, dass Daten doppelt erfasst werden. Dies spart Zeit und Geld.

    Datenerfassung

    • Die Datenerfassung im Rahmen einer CAFM-Einführung stellt laut aktuellen Marktstudien den größten Kostenpunkt da. Daher ist es wichtig diese so effizient wie möglich durchzuführen. Durch die vorherige Erstellung eines detaillierten Datenkonzepts definieren Sie im Vorfeld welche Daten in welcher Datentiefe erfasst werden sollen. Wir bieten Ihnen neben der Erfassung der Gebäudebasisdaten (z.B. nach DIN277/GEFMA) auch die Erfassung Ihrer technischen Anlagen (für die BGV A3 Prüfung) und Ihres Inventars. Dabei können die erfassten Anlagen und Gewerke auch mittels Barcode-Label gekennzeichnet werden.



Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Domain www.softwarepapst.de inklusive aller Sub-Domains verweisen mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für diese Fälle gilt: Die Software Papst GbR als Betreiber von www.softwarepapst.de erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten und eingespielten Seiten hat. Aus diesem Grunde distanzieren sich www.softwarepapst.de und die Software Papst GbR ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf der Website und machen sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 5 TMG: Software Papst GbR

Impressum

Software Papst GbR
Jens & Sebastian Papst
Südstr. 5
61194 Niddatal

Steuernummer
016 370 303 40